Honig-Massage

Honig-Massage wohltuend für Körper, Geist & Seele
Honig ist als süsse Schleckerei bei Kindern und Erwachsenen beliebt. Doch Honig kann nicht nur als köstliches Lebensmittel verwendet werden, bereits seit Jahrtausenden findet das goldgelbe Bienenerzeugnis auch seinen Einsatz in der Kosmetik und in Behandlungen der Naturheilkunde.

Eine Massage mit Honig ist wohltuend für den ganzen Körper und zaubert gleichzeitig eine samtig-zarte Haut.



Wirkung des Honigs
Der Honig zieht in die Poren des Körpers ein, was im Allgemeinen zu einem beruhigenden und entspannenden Gefühl führt. Wie bei fast allen Massagen lösen sich Anspannungen im Körper, der Patient kann sich ausruhen und die Seele baumeln, die Gedanken frei lassen. Alle Anspannung fällt von dem Patienten ab.

Neben den entspannenden Wirkungen haben Honig-Massagen allerdings auch noch weitere Besonderheiten gegenüber anderen Massagearten. So wird dem Honig, der aus der Natur stammt und somit ein rein naturgebundenes Massagemittel ist, ein weitreichendes Wirkungsspektrum nachgesagt:

• Entschlacken und Entgiften des Körpers
• Verbesserung der Durchblutung
• Aktivierung des Immunsystems
• Vitalisierend, gibt ihm neue Kraft, um den Alltag und dem damit verbundenen Stress besser entgegenzukommen.